Kategorie-Archive: Hintergrund

C'é luce in fondo al tunnel?

C’è luce in fondo al tunnel?

Analisi e spunti sulle politiche infrastrutturali ferroviarie alpine a cura di Raffele Grimaldi Prefazione di Marco Ponti Le infrastrutture di trasporto ferroviario rappresentano un tema su cui l’attenzione dei media in Italia si è concentrata molto negli ultimi anni, con

C'é luce in fondo al tunnel?

C’è luce in fondo al tunnel?

Analisi e spunti sulle politiche infrastrutturali ferroviarie alpine a cura di Raffele Grimaldi Prefazione di Marco Ponti Le infrastrutture di trasporto ferroviario rappresentano un tema su cui l’attenzione dei media in Italia si è concentrata molto negli ultimi anni, con

Österreichs Bundes Bahnen - Schwarze Löcher, Rote Zahlen

ÖBB Österreichs Bundes Bahnen: Schwarze Löcher – rote Zahlen. Wie Österreichs Zukunft durchbohrt wird

nennt sich die spannende Lektüre eines bekennenden Eisenbahn-Fans und Österreich-Kenners, der sich den kritischen Blick von außen bewahrt hat. Dieser ist gelegentlich hilfreich, denn im Inland verhindert Realitätsverweigerung an den entscheidenden Stellen seit Jahren, die Verkehrspolitik auf den Prüfstand zu

Österreichs Bundes Bahnen - Schwarze Löcher, Rote Zahlen

ÖBB Österreichs Bundes Bahnen: Schwarze Löcher – rote Zahlen. Wie Österreichs Zukunft durchbohrt wird

nennt sich die spannende Lektüre eines bekennenden Eisenbahn-Fans und Österreich-Kenners, der sich den kritischen Blick von außen bewahrt hat. Dieser ist gelegentlich hilfreich, denn im Inland verhindert Realitätsverweigerung an den entscheidenden Stellen seit Jahren, die Verkehrspolitik auf den Prüfstand zu

Schlechte Aussichten für den wirtschaftlichen Betrieb von TAV-Strecken | Andrea Malan im „Sole 24 ore“

In der italienischen Wirtschaftszeitung „Il sole 24 ore“ kann man heute einen längeren Artikel zur Wirtschaftlichkeit von Hochgeschwindigkeitsstrecken in Italien lesen. Andrea Malan fasst im ausführlichen Artikel eine Studie des Politecno di Milano zusammen, die von Paolo Beria und Raffaele

Schlechte Aussichten für den wirtschaftlichen Betrieb von TAV-Strecken | Andrea Malan im „Sole 24 ore“

In der italienischen Wirtschaftszeitung „Il sole 24 ore“ kann man heute einen längeren Artikel zur Wirtschaftlichkeit von Hochgeschwindigkeitsstrecken in Italien lesen. Andrea Malan fasst im ausführlichen Artikel eine Studie des Politecno di Milano zusammen, die von Paolo Beria und Raffaele

Konrad Bergmeister

Der Reiz der (nicht immer so privaten) Privatwirtschaft | Gute Gehälter – auch für Teilzeitjobs!

Wenn die Frage auftaucht, warum der Südtiroler Landeshauptmann mehr verdient als Faymann, Merkel oder Obama, wird immer wieder darauf verwiesen, dass so tüchtige Menschen wie Luis Durnwalder in der Privatwirtschaft wesentlich mehr verdienen könnten. Es stellt also eher ein Opfer

Konrad Bergmeister

Der Reiz der (nicht immer so privaten) Privatwirtschaft | Gute Gehälter – auch für Teilzeitjobs!

Wenn die Frage auftaucht, warum der Südtiroler Landeshauptmann mehr verdient als Faymann, Merkel oder Obama, wird immer wieder darauf verwiesen, dass so tüchtige Menschen wie Luis Durnwalder in der Privatwirtschaft wesentlich mehr verdienen könnten. Es stellt also eher ein Opfer