Uranio e amianto – rischi in Val di Susa | E l’acqua?

Als eine der wenigen italienischen Zeitungen nimmt sich „il fatto quotidiano“ verstärkt des Widerstands gegen den Bau der Hochgeschwindigkeitsstrecke Torino-Lyon an. Heute wird das Thema „URAN“ wieder aufgenommen und in einem Video verarbeitet. Auch der hohe Asbestanteil im Aushubmaterial wird thematisiert.

Im Internetportal des „fatto“ kann man sich auch darüber informieren, was mit den Quellen im Muggello passiert ist. Dort sind ganze Bäche verschwunden.

(Quelle: Il fatto quotidiano, auf das Bild klicken, um zum Video zu gelangen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: